Category: Sonstiges

Subbotnik: 17. – 15. Mai

Von , 8. Mai 2013 12:03 pm

Hallo liebe Grashalmfreunde,

der Frühling hat sich durchgebissen, ist auf dem Vormarsch und bald ist es wieder soweit: Wir laden ein zum großen Subbotnik. Vier Tage lang wollen wir gemeinsam arbeiten, Spaß haben, Ideen entwickeln und tauschen, quatschen und feiern.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig – besonders viele Hände werden gebraucht um eine Jurte zu bauen, wem das nicht liegt oder wer eine Abwechslung braucht, darf gerne helfen Vodoley wieder wassertauglich zu machen, rund um Haus und Garten mit anpacken, für gute Stimmung sorgen oder in der Küche etwas Leckeres zu Essen zaubern und alle anderen damit verzücken. Weiter lesen 'Subbotnik: 17. – 15. Mai'»

Aventura. Die Segelsaison beginnt.

Von , 7. Mai 2013 3:29 pm

Nach einer langen Winterpause kann es nun endlich wieder auf die Ostsee gehen. Doch bevor dies möglich ist, stand und steht noch immer eine Menge Arbeit an. Denn unsere zwei Segelkutter Aventura und Vodoley benötigen eine Verjüngungskur!

Dafür stellt uns der Landkreis Nordwest-Mecklenburg Mittel aus dem Bundesprogramm „Kompetenzen stärken, Toleranz fördern“ zur Verfügung.

Weiter lesen 'Aventura. Die Segelsaison beginnt.'»

Überleben und Leben in der Jurte

Von , 1. März 2013 9:58 pm

… die Freiwilligen des Grashalmes lernen weiterhin Leben und Überleben in der Taiga. Bei Temperaturen, die sich zwischen 0 C und -30 C bewegen. In einer Zeit, in der der See zu Fuß, per Schneeschuh oder Jägerski überquert wird und sich ungeahnte Wettererscheinungen zeigen (Naled). In der die Natur keine oder nur sehr wenig Früchte zum Überleben bereit hält. In der ein paar Stunden in der Jurte ohne wohlige Ofenwärme zum Erhalt des Wohlbefindes heftige Bewegung oder dicke Daunen erfordern. In einer Zeit, in der dennoch die Verwaltung und Koordination des Vereinslebens fortgeführt werden, weil die Büroarbeit nicht wie die Bären Winterschlaf hält. Da muss auch schon mal eine Email aus der Jurte versandt werden oder eine Teamsitzung per Skype mit Laptop auf den Knien abgehalten. Strom und Internet in der Taiga? Wie ist das denn möglich? Weiter lesen 'Überleben und Leben in der Jurte'»

Eine Prise Winter – Expedition zur Jurte am Tiberkul

Von , 1. Februar 2013 8:51 am

Die erste Jurtenexkursion im Winter der drei Grashalmfreiwilligen in Sibirien. Erfolgreich und ohne Verluste sind wir alle heil zurückgekommen und können nun ein paar Eindrücke mit euch teilen.

Eisbaden, alter Sowjetbus, Kampf mit Naled, See, endlose Weiße, Jurte, Eisloch, Eishäuschen, Schnee, Wind, Holzholzholz, Jaeger, Schneemobil, Angler im Wald, Wandern und und und.

Wenn Du Lust auf eine Prise sibirischen Winter im warmen Wohnzimmer hast, kannst du Dir gerne etwas Zeit nehmen weiterlesen und so an unseren Erlebnissen teilhaben.

Weiter lesen 'Eine Prise Winter – Expedition zur Jurte am Tiberkul'»

Die Jurte: Heimat für Nomaden

Von , 10. November 2012 5:41 pm

Schon länger beschäftigt uns bei Grüner Grashalm e.V. die Frage: wie können die Ungebundenheit eines Nomadenlebens und die Geborgenheit, die Heimat und ein Heim geben können, miteinander in Einklang gebracht werden. Beide Pole sind es, zwischen denen sich der Grashalm seit Jahren bewegt. In der herrlichen Natur Deutschlands, Europas und der Welt findet sich eine Vielzahl von Orten, an denen der Grashalm mit Menschen allen Alters immer neu das Abenteuer sucht und findet, einerseits. Dort sind die Grashalme Nomaden, mal mit, mal ohne Dach über dem Kopf. Am Vereinssitz und Hauptstandort im heimatlichen Fahren dagegen befinden sich die ständige Vertretung mit Büro, Ausrüstungen, tollen Räumlichkeiten und der oft genutzten Möglichkeit für Treffen aller Art in vertrauter Umgebung, andererseits. In der Jurtenmanufaktur

Weiter lesen 'Die Jurte: Heimat für Nomaden'»

Teilnahme an der GEN Konferenz in Ungarn 2012

Von , 21. Juli 2012 2:44 pm

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAVom 10.-13. Juli nahm Kerstin, ein Mitglied unseres Vereins, die sich schon länger im Global Ecovillage Network (GEN) engagiert als Vertreterin des Grünen Grashalm e.V. an der europäischen Konferenz im Eco-Valley Somogyvamos teil.

Neben intensivem Erfahrungsaustausch zu Themen ökologisch und sozial nachhaltiger Gemeinschaftsentwicklung gab es u.a. viele neue Möglichkeiten zu internationaler Vernetzung mit  europäischen Projekten, die wie wir im ökologisch erlebnispädagogischen Bereich tätig sind.

logo_pllDie Teilnahme wurde  ermöglicht mit Unterstützung der Nationalagentur Bildung für Europa. Vielen Dank

 

Geocache und Abenteuer für Schulsozialpädagogen

Von , 7. Juni 2012 7:43 pm

Vom 07.06.2012 bis 08.06.2012 trafen sich Schulsozialpädagogen aus Nordwestmecklenburg in Fahren beim Grünen Grashalm e.V., um Seminare über Abenteuerpädagogik zu besuchen, sich auszutauschen und gemeinsam etwas zu erleben. Mit Konzentration, Mut und vor allem Spaß wurden allerlei Niedrigseilelemente im sommerlichen Waldpark des Grashalms ausprobiert bevor sich anschließend an Seilbahn (Flying Fox) und Kletterwand gewagt wurde. Nebenbei installierten Mario und Rayk den ersten Geocache in Fahren, welcher auch zukünftig von Gruppen genutzt werden kann.

Grashalm-Subbotnik zu Himmelfahrt

Von , 23. Mai 2012 1:43 pm

Subbotnik: diese gute alte Tradition haben wir am diesjährigen Himmelfahrt-Wochenende wieder aufleben lassen. Vom 17. Mai bis zum 20. Mai 2012 trafen sich Jugendleiter, Freunde mit und ohne Familien sowie Sympathisanten und  Förderer unseres Vereins als freiwillige Helfer zum gemeinsamen Arbeitseinsatz.  Der Renner des Wochenendes war die mobile Feldschmiede, die Georg vor der Werkstatt  zum Laufen gebracht hatte. Fast ununterbrochen wurde sie mit echter Schmiedekohle betrieben und die Schmiedekunst geübt. Es entstanden wunderschöne Ornamente, Messer, Korkenzieher für Linkshänder und mehr.

Die Werkstatt wurde beräumt und aufgeräumt, ein riesiger Stapel Holz wurde gespalten, gehakt und gestapelt, die Strickleiter für die Kletterwand im Gutspark wurde aufwendig repariert und geölt und  die Bank im Gutspark aus dem Stamm der umgefallenen Kastanie wurde klimaneutral fertiggestellt.

Weiter lesen 'Grashalm-Subbotnik zu Himmelfahrt'»

International Volunteer Project „Naturpark ERGAKI in Sibirien – 2012“

Von , 1. April 2012 5:52 pm

8 junge Menschen aus Deutschland haben in diesem Sommer 2012 (9.Juli – 24.Juli) eine einzigartige Möglichkeit bei einem internationalen Volontärprojekt in Russland/ Sibirien, im Naturpark “ERGAKI” mitzumachen. Sibirien, die größte zusammenhängende Landmasse der Erde, ist mit einer wunderbaren noch weitestgehend unberührten Natur und einzigartigen Kulturen gesegnet. Für lange Zeit war es für Fremde unzugänglich und seine Schönheit ist somit heute noch weitestgehend ein Geheimnis. Auf einer Fläche rund 35 mal so groß wie Deutschland, leben nur knapp 25 Millionen Menschen. Urvölker wie Ewenken und Burjaten, Jakuten und Tungusen teilen sich den Rest dieses Kosmos mit Bären und Wölfen. Durchzogen wird diese grenzenlose Weite von einem der mächtigsten Ströme der Erde: dem Jenissej.

weitere Informationen

Panorama Theme by Themocracy